Hart-PVC

Anzahl
-
+
-
+
-
+
Kurze Seite in mm
-
+
-
+
-
+
Lange Seite in mm
-
+
-
+
-
+
-
+
  • oder Größe wählen
  • oder Größe wählen
  • DIN A2 (42 x 59,4 cm)
  • DIN A1 (59,4 x 84,1 cm)
  • DIN A0 (84,1 x 118,9 cm)
  • eigene Größe eingeben

Material

Laminat

Produktion

  • Hart-PVC-Folie Stärke 310 μ
  • Hart-PVC-Folie Stärke 310 μ
  • Hart-PVC-Folie Stärke 430 μ
  • ohne Laminat
  • ohne Laminat
  • Laminat glänzend
  • Laminat matt
  • Standard 3-6 Werktage (zzgl. Versand)
  • Standard 3-6 Werktage (zzgl. Versand)
  • Express 1-2 Werktage (zzgl. Versand

Gesamtpreis

Druckfläche   0.00
Gesamt netto   0.00 €
19% MwSt.   0.00 €
Gesamtpreis Brutto   0.00 €
 Gesamtfläche
0.00
 Gesamtfläche
0.00
Preis pro m²
0.00
Zwischensumme:
0.00
 Material
0.00
Dauer
0.00
Folie
0.00
$0.00
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
zzgl. Versand

Hart-PVC Folie drucken

Unsere Hart-PVC Folie besticht durch ausgezeichnete Bedruckbarkeit. Typische Anwendungen sind Schilder im Innen- und Außenbereich oder zum Einsatz in Displaysystemen, besonders in Bereichen in denen flammhemmende Werbeträger gefordert werden.(430 µm-Version)

Die Ausdrucke sind sehr unempfindlich und können auch ohne Schutzlaminat eingesetzt werden.

Verschiedene Größen können Sie einfach in unserem Kalkulator konfigurieren und zusammen bestellen, um somit von den günstigen Mengenrabatten zu profitieren, auch bei verschiedenen Formaten und Druckvorlagen.

Material

  • Verwendung: für Innen- und Außenanwendung

  • Breite: maximale Rollenbreite 1000mm

  • Sicher:  die 430 µm-Version ist B1-zertifiziert

  • Druck:  4/0-farbig (CMYK) Eco-Solvent

Anwendung

  • Schilder im Innen- und Außenbereich

  • Displaysysteme

  • unempfindlich auch ohne Laminat

Dateianforderungen

Dateiformate: PDF, JPEG & TIFF

Seitengröße / Auflösung:
Die Daten sollten in 1:1 Größe angelegt sein. Wir empfehlen eine Mindestauflösung von 100 dpi. Die Perfekte Auflösung beträgt 150 dpi in Originalgröße.

Bitte legen Sie keine Schnittmarken, Ansichtsmarken usw. an.

Die Druckdaten sollten im CMYK-Farbmodus angelegt sein.  RGB- und Sonderfarben werden automatisch in den CMYK-Farbmodus konvertiert. Hierdruch können Farbabweichungen entstehen.

ZURÜCK